Super leckere & kräftigende Gemüsesuppe, ganz leicht & schnell zubereitet

Hey ihr Lieben, heute gibt’s für euch ein super einfaches Rezept für eine köstliche und kräftigende Gemüsesuppe. Perfekt, wenn das Wetter etwas trüber ist und ihr euch innerlich aufwärmen und stärken wollt. Diese Suppe ist nicht nur reich an Nährstoffen, sondern auch leicht & ganz schnell zuzubereiten. Perfekt für alle, die sich etwas Gutes tun möchten, ohne stundenlang in der Küche zu stehen.

Wie immer gibt es auch noch einen nützlichen BodyPsyche-Power-Tipp, wie ihr die Suppe geschmacklich und gleichzeitig gesundheitlich noch mehr aufwerten könnt.

HINWEIS: empfohlene Produkte verlinke ich über Affiliate-Links, d.h. ich erhalte beim Kauf eine Provision, ohne dass sich der Preis für dich ändert.

So kann ich viel mehr Zeit für Qualität meiner Beiträge, Beratungen & Recherche investieren 🤍

Zutaten

TIPP: Zwiebeln und Kartoffeln würde ich geschmacklich in jede Gemüsesuppe geben. Alle anderen Gemüse sind austauschbar. Nur farblich besser rot-orange Gemüse und grüne trennen, sonst wirds ne braune Pampe und “das Auge isst nunmal mit”.

– 1 Zwiebel, gewürfelt

– 2 Karotten, in Scheiben geschnitten

– 2 Selleriestangen, gehackt

– 1 kleine Süßkartoffel, gewürfelt

– 1 Zucchini, gewürfelt

– 1 Tasse grüne Bohnen, in kleine Stücke geschnitten

– 3 Knoblauchzehen, gehackt

– 1 Teelöffel Olivenöl

– 1 Teelöffel getrockneter Thymian

– 1 Teelöffel Kurkuma

– 1 Teelöffel Paprika

– Salz und Pfeffer nach Geschmack

– 1 TL Salz

– Eine Handvoll frischer Spinat oder Grünkohl, grob gehackt

– Saft einer Zitrone (optional)

cremig schmeckende Spezialmischung Ballaststoffe (optional)

Zubereitung:

1. Vorbereitung der Zutaten: Alle Gemüsesorten vorbereiten und in gleichmäßige Stücke schneiden. Knoblauch hacken und Zwiebel würfeln.

2. In den meisten Rezepten wird an dieser Stelle ein Anbraten der Zwiebel und des Knoblauchs empfohlen. Da wir aber unser kostbares Olivenöl nicht erhitzen möchten und auch die ätherischen Öle in Knoblauch und Zwiebeln erhalten möchten, verzichten wir auf unnötige Hitze. Stattdessen einfach den Boden gut mit Wasser bedecken und erhitzen. Die gewürfelte Zwiebel und den gehackten Knoblauch hinzufügen. Unter gelegentlichem Rühren “anbraten”, bis sie goldbraun sind.

3. Gemüse hinzufügen: Karotten, Sellerie, Süßkartoffel, Zucchini und grüne Bohnen hinzufügen. Kurkuma, Paprika und getrockneten Thymian dazugeben. Alles gut vermengen und für etwa 5 Minuten braten, bis das Gemüse leicht angebraten ist.

4. Gemüsebrühe hinzufügen: Die Gemüsebrühe in den Topf gießen und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Suppe köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist (ca. 15-20 Minuten).

5. Frischer Spinat oder Grünkohl einrühren: Den gehackten Spinat oder Grünkohl in die Suppe geben und für weitere 5 Minuten kochen lassen, bis er welk, aber noch knackig ist.

6. Abschmecken und servieren: Die Suppe mit Salz, Pfeffer und bei Bedarf einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Heiß servieren und genießen!

Diese kräftigende Gemüsesuppe ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch ein echter Energie-Booster. Lasst es euch schmecken und tut eurem Körper etwas Gutes!

Bis bald

Jana

Ähnliche Beiträge